JAKO-O Familien-Kongress

660 Eltern beim JAKO-O Familien-Kongress in Bad Ischl - Wellnesskur fürs Familienleben

„Man fühlt sich so leicht und hat mehr Verständnis für die Kinder“

Der österreichische JAKO-O Familien-Kongress 2013 war ein voller Erfolg und das in jeder Hinsicht: 660 Mütter und Väter füllten auch noch den allerletzten Platz im schönen Kongress & TheaterHaus von Bad Ischl. Sie erfuhren nicht nur, „wie sie reden, damit ihr Kind zuhört und wie sie zuhören, damit ihr Kind redet“, sondern holten sich Wissen, Denkanstöße, handfeste Tipps rund um das ganze bunte Familienleben: Für mehr Freude am Miteinander und für einen entspannteren Umgang mit den Kindern. Und sie tankten Selbstbewusstsein: Denn sie hörten: Ihr macht schon das Allermeiste richtig!

„Man bekommt eine andere Sicht der Dinge und erfährt, dass man nicht allein ist mit Alltagssituationen, die einem problematisch erscheinen, es aber nicht sind“, meinte Birgit Loidl aus Bad Ischl. „Man fühlt sich nach manchen Vorträgen wie nach einer Wellnesskur: So leicht und sorglos und man hat mehr Verständnis für seine Kinder“, sagte eine andere Besucherin.

Zu den Höhepunkten zählten wieder die Auftritte des Erziehungsexperten Jan-Uwe Rogge. Auch in Bad Ischl bewies er, dass er selbst ernstzunehmende Themen mit viel Humor darstellen kann und nicht an Tiefgang verliert. In einem beeindruckenden Vortrag beleuchtete Prof. DDDr. Clemens Sedmak viele Facetten des Themas: „Was ist eine anständige Familie“ und zog die Zuhörerinnen und Zuhörer in den Bann.

Die wissbegierigen Eltern wählten je nach individuellem Interesse und Alter der Kinder aus einem breiten Spektrum an Vorträgen: Jan- Uwe Rogge sprach zum Beispiel über Kommunikation, über den Umgang mit Aggressionen sowie über kleine Nöte und große Ängste, die auch für Kinder zum Leben gehören. Ob Geschwisterstreit, Pubertät, Fördern und Überfördern, Grenzen setzen, Gelderziehung oder die besonderen Herausforderungen in Patchworkfamilien – die Referenten halfen den Eltern, kindliches Verhalten besser zu verstehen und angemessen zu reagieren.

Neben Erziehungsthemen standen unter anderem die Hilfe bei den Hausübungen auf dem Kongressprogramm, Wege aus der Überforderung für Mütter und „goldene Regeln“ für eine gelungene Paarbeziehung. Die etwa 100 angemeldeten Männer konnten sich in eigenen Vorträgen zur Rolle der Väter informieren.

Bettina Peetz, JAKO-O Geschäftsleitung freute sich über den riesigen Zuspruch und dankte für die hervorragende Zusammenarbeit mit dem oberösterreichischen Familienreferat und den Verantwortlichen vor Ort. Gern sieht sie einer „Neuauflage“ in 2015 entgegen. Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl bezeichnete den Kongress als ein Flaggschiff der Elternbildung in Oberösterreich. Solche Veranstaltungen würden zu einem gelingenden Familienleben beitragen und jungen Menschen Mut zu Kindern machen, sagte Hiesl.

Stimmen zum JAKO-O Familien-Kongress 2013

Die beiden Freundinnen Priska Berger und Birgit Loidl stammen aus Bad Ischl: „Da gibt es keine Ausrede nicht zum JAKO-O Familien-Kongress zu kommen“, meint Priska Berger (links). Sie ist begeistert von den Vorträgen von Jan-Uwe Rogge. Ihre Freundin Birgit Loidl findet es spannend, dass sie zwar vieles schon weiß, aber doch immer wieder neue interessante Aspekte entdeckt. Die Kinder der beiden Freundinnen sind jeweils drei und fünf Jahre alt.

Karin Gerstl aus Weinburg in Niederösterreich, Mutter von Valentin (3) und Tobias (7) ist zum ersten Mal bei einem JAKO-O Familien-Kongress. Sie lobt die perfekte Organisation des Tages und freute sich, Jan-Uwe Rogge live zu erleben. Ihre Freundin Heidi Sieder aus Ober-Grafendorf, Mama von Lukas (7) sieht ihre Erwartungen voll erfüllt. „Esist auch schön zu hören, dass man schon vieles richtig macht!“, sagt sie.

Angelika Schatzl aus Buchkirchen nutzt ebenso wie ihre Freundin Marion Wilscher aus Perg den Familien-Kongress zur privaten und beruflichen Weiterbildung. Marion Wilscher freut sich über neue Erkenntnisse, aber auch die Bestätigung eigener Erfahrungen. „Als Familienmentorinnen können wir hier noch viele Anregungen gewinnen“, sagt Angelika Schatzl. Sie hat unter


Pro Person 99 €

  • geballtes Wissen für Eltern
  • 16 Vorträge von 11 Experten
  • Komplett-Verpflegung: Mittagessen, Getränke, Pausensnacks
  • Ein kleines Geschenk als Mitbringsel für Ihr(e) Kind(er)